Zum Gedenken an die Kriegsopfer aus Jänickendorf
..Volkstrauertag 2007..
In dieser Zeit verschleppt und vermisst gemeldet:

...................Richard..........Zorn
...................Willi................Zeidler
...................Erich...............Krenz
...................Alfred.............Grundmann
...................Richard..........Zeuge
...................Herbert..........Dräger
...................Helmut...........Kersten
...................Paul................Schulz
...................Willi................Vorholz
...................Walter............Meinke
...................Gerhard..........Braun
...................Bernhard........Langisch
...................Anni................Langisch
...................Johanna..........Langisch
...................Grete..............Hirseland
Im zweiten Weltkrieg gefallen:

Hans...........Mehls.............1941
Willi............Hoppe.............1942
Rudi............Langisch.........1942
Kurt............Litzau..............1943
Karl............Ochs................1943
Gerhard......Hirseland........1944
Erich...........Höfel...............1944
Herbert......Vorholz............1944
Heinz..........Vorholz............1944
Willi............Wernicke........1944
Karl............Grabert...........1944
Siegfried.....Schauer..........1945
Herbert.......Kersten..........1945
Ernst...........Witte..............1945
Paul.............Witte..............1945
Alfred..........Zorn...............1945
Gedenktag 2007
 
Volkstrauertag 2007
Am Sonntag, dem 18.11.2007, begehen wir denVolkstrauertag, der alljährlich vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt aufruft.
Ich rufe Sie, verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, auf, sich an diesem Tag
um 15.00 Uhr
an den Gedenksteinen
einzufinden, um die Toten zu ehren.
Die diesjährige Feierstunde wird mit der Kirchengemeinde gemeinsam durchgeführt. Anschließend lade ich alle Beteiligten in unseren Gemeinderaum ein!
Norbert Jungbluth Ortsbürgermeister